Die Vorstellung musste von den Künstlern leider abgesagt werden

Schottisch-Irische Musical-Revue mit John und Kaybee Cashmore

Celtic Spirit im TiGMusical-Star John Cashmore muss man in Mönchengladbach nicht mehr vorstellen. Seine Auftritte auf der Gambler- und Gaudí-Bühne sind legendär, sein Publikum bleibt ihm auch treu, wenn er mit kleiner Truppe auf große Tournee geht. In seiner neuen Produktion „The Celtic Spirit“ tritt der Star-Tenor mit schottischen Wurzeln wieder mit seiner deutschen Ehefrau, der Musical-Lady Kaybee, auf. Sie haben nichts weniger als eine musikalische Traumreise in das romantische Schottland und Irland im Gepäck. John erzählt immer wieder Anekdoten aus Schottland und Irland und präsentiert sich authentisch im Kilt, während seine Frau Kaybee den charmanten Gegenpol setzt. Im TIG – Theater im Gründungshaus haben die Beiden quasi ein Heimspiel – bei allen bisherigen Auftritten waren die Karten binnen kurzer Zeit vergriffen. Begleitet werden John und Kaybee, die schon einmal als „Traumpaar der Musicalbühne“
„The Celtic Spirit“
Schottisch-Irische Musical-Revue mit John und Kaybee Cashmore am Samstag, 29. Oktober, 20 Uhr
TIG – Theater im Gründungshaus, Eickener Straße 88, MG
www.tig-mg.de
Eintrittspreise: VVK 23, AK 25, erm 20 Euro
Karten können telefonisch unter 02161/1858280 oder persönlich im TIG Theater-Bistro
 (Di-Fr von 17 bis 20 Uhr) reserviert werden. Außerdem gibt es Karten bei ADticket und online über www.tig-mg.de

„Wer heiratet teilt sich die Sorgen, die er vorher nicht hatte!“

Bernd Stelter mit  Wer heiratet teilt sich die Sorgen, die er vorher nicht hatte!


Auf Deutschlands Kabarett- und Comedy-Bühnen ist man sich ziemlich einig. Männer und Frauen passen nicht zusammen. Wir erfahren seit Jahren, warum Frauen nicht einparken können, warum Männer immer gleich danach einschlafen, und beim anderen Geschlecht ist es natürlich genau andersrum.

Exklusive Black Carpet Veranstaltung in der Nachtresidenz Düsseldorf

Exklusive: ModelNight 2016 in der Nachtresiden Düsseldorf 

 

Bereits bei den beiden letzten Veranstaltungen in 2014 und 2015 brachte die in Düsseldorf ansässige Agentur Model Pool einige Stars und Sternchen auf den damaligen roten Teppich der berühmten Königsallee. „Dieses Jahr wird es einen Hauch internationaler. Wir konnten namenhafte und sehr erfolgreiche Labels überzeugen ein Teil der Fashion Shows und des Events zu werden.“, so der Inhaber Torsten Fuhrberg. Neben einer „Fashion & Friends Lounge“ für die rund 300 exquisiten Gäste aus Wirtschaft, Fashion und TV werden auch die exklusiven Runway Fashion Shows mit bekannten Größen wie Love Moschino & Guess by KULT, True Religion Brand Jeans Germany, Rockstars&Angels und CABO by Milka ein ganz besonderes Highlight.

 

zu den Bildern

100 Veranstaltungen in 13 Jahren – wenn das kein Grund zum Feiern ist!

Und das am besten so leidenschaftlich, bewegend und ausgelassen wie die Show „African Angels“ des Cape Town Opera Chorus. „Das Programm an diesem Abend passt perfekt zu unserem Jubiläum“, sagt Peter Schlipköter, Geschäftsführer der Marketing Gesellschaft Mönchengladbach, die alle Veranstaltungen des Initiativkreis organisiert. Es sind durchschnittlich acht im Jahr, mindestens eine davon in der Reihe "Nobelpreisträger in Mönchengladbach". So besuchten schon Shimon Peres, Michail Gorbatschow, der Dalai Lama und Kofi Annan die Stadt.

Cape Town Opera Chorus kommt mit seiner Show African Angels
Stimmgewaltig, facettenreich und voller Lebensfreude präsentieren die 18 ausgebildeten Opernsängerinnen und -sänger des Cape Town Opera Chorus am 16. Dezember einen Mix aus Gospel, Opernmelodien und den Rhythmen afrikanischer traditioneller Stücke. Das gefeierte Vokalensemble des renommierten Opernhauses von Kapstadt bereist mit seinem Konzertprogramm die ganze Welt. Dass sich der Chor der Opernkompagnie aus Kapstadt längst an die internationale Spitze seines Genres gesungen hat, bewies das Ensemble im Jahr 2013 bei den International Opera Awards in London eindrucksvoll: Unter insgesamt 1.500 Nominierten aus 41 Ländern wurde der Cape Town Opera Chorus zum besten Opernchor des Jahres gewählt.

Mit dem Kinderrechtsaktivisten Kailash Satyarthi, der für seine Arbeit den Friedensnobelpreis erhielt, begrüßte der Initiativkreis im Mai 2016 seinen 25. Nobelpreisträger. 2014 zeichnete Garrelt Duin, Wirtschaftsminister des Landes Nordrhein-Westfalen, diese Veranstaltungsreihe des Inititativkreis mit dem Prädikat "Die ruhmreichste Veranstaltungsreihe Deutschlands" aus. Zu den anderen Veranstaltungsreihen des Initiativkreis zählen „Pioniere der Welt in Mönchengladbach“, „Chöre der Welt in Mönchengladbach“, „Solisten und Orchester der Welt in Mönchengladbach“, „Campusgespräche“, „Rising Stars“ und „Kinderveranstaltungen in Mönchengladbach“.

16. Dezember 2016, 20 Uhr, Kaiser-Friedrich-Halle, Hohenzollernstraße 15, 41061 Mönchengladbach
Tickets in den Kategorien 20 und 30 Euro unter www.adticket.de, Tel. 0180 60 50 400, und an allen bekannten Vorverkaufsstellen. Preise jeweils zuzüglich Vorverkaufsgebühren.

Mit interessanten und informativen Beiträge wartet der neue der Fotoespresso auf.

 

Eigentlich kein Novum, aber immer wieder ein gefragtes Thema: Focus-Stacking. Hier einmal ausführlich und verständlich beschrieben und natürlich mit Bildern und Grafiken dargestellt.  Am Beispiel einer Rose zeigt Jürgen Gulbins, erfahrener Fotograf und Buchautor, die Verfahrensweise.

 

Neue Ausgabe von fotoespresso

 

So beschäftigt sich Jürgen Fahl in dieser Ausgabe mit einem meiner Lieblingsthemen! Das Beschränken auf das Wesentliche und ein „Kunstwerk frei von Denkprozessen aus sich heraus“ entstehen zu lassen. Keine „Suchbildchen“ sondern das Erfassen des wirklich Wichtigen. Dieser Eindruck wird durch eine gewissen Leere im Bild verstärkt. Sein Thema in dieser Ausgabe lautet: Die Leere gestalten – Einführung in die ZEN-Foto-Kunst - .

Mehr soll an dieser Stelle nicht verraten werden.

 

Hier geht es zum Download

 

 

 

Lord of the Dance

Lord  of the Dance - Gefährliche Spiele

Lord of the Dance „spielt gefährlich“ Neue Show!
„Dangerous Games“ 2016 wieder auf Tournee. Bisher fast 1.000 Auftritte im deutschsprachigen Raum! KREFELD ist fest im Tourplan!

In neuem Gewand präsentiert sich die Erfolgsshow Lord of the Dance, die aktuell den Untertitel „Dangerous Games“ trägt. Nach fast zwei Jahrzehnten des Siegeszuges rund um den Globus hatte Stepp-Superstar Michael Flatley seiner Produktion kürzlich ein leicht verändertes Aussehen verliehen, während die wesentlichen Elemente von Story und populären Tanzformationen erhalten blieben. Lord of the Dance zeigt sich in einer von riesigen LED-Wänden geprägten Kulisse und leicht variierten Kostümen als eine Art „Best of“, das den Fans ein brillantes Wiedersehen mit diesem Dauer-Hit und bis zu 40 herausragenden Tänzern beschert.

Mit dabei sind u.a. die BEGINNER und SPORTFREUNDE STILLER

ARAG Big Air Freestyle, Europa-Premiere,  2. / 3.12.2016

Der Niederrhein bekommt ein spektakuläres Snowboard & Ski Event. Rund um den Big Air Weltcup werden zudem Top Bands wie die BEGINNER, DJ’s und eine große Label- und Testarea für eine einzigartige Wintersport- und Festivalatmosphäre sorgen.

Nachdem es den Initiatoren, der Jever Fun Skihalle Neuss, gelungen war die Snowboard Weltelite nach Mönchengladbach zu holen, werden nun auch die weltbesten Skifahrer und Skifahrerinnen dieser Disziplin am selben Wochenende um offizielle Weltcup-Punkte kämpfen.

Oktoberfest im Kunstwerk : die Isartaler Hexen
Im Kunstwerk: Die Isartaler Hexen


Der Abend wird heiß - denn heute sind die Hexen wieder los. Begrüßen Sie mit uns die vielleicht heißeste Damenband Deutschlands. Unter dem Motto "Live ist live" werden heute alle mit fetzigem Alpenrock, bayrischen Hits, Chartbreakern und Rock & Pop auf die Bänke verhext.
Außerdem mit dabei "Marry" die Powerfrau der Popschlagers unterstützt die Hexen mit einem heißen Auftritt und garantiert, dass Sie den heutigen Abend "Bis in alle Ewigkeit" nicht vergessen werden!

Freitag 14.10.2016 20:00 Uhr // Freie Sitzplatzwahl | Preis € 15,55  // Veranstaltungsort: KUNSTWERK Rotes Krokodil / Halle

MICHAEL UND JENNIFER EHNERT „ZWEIKAMPFHASEN”

Kampfhasen im TiG

Wohin man auch schaut: Überall nur noch Singles, One-Night-Stands und Lebensabschnittsgefährten. Hochzeiten kennen die meisten nur noch aus alten Sissi-Filmen.

Nur Jennifer und Michael Ehnert hinken diesem Zeitalter individueller Freiheit gnadenlos hinterher: Denn sie sind nicht nur miteinander verheiratet, sondern bis zum heutigen Tag auch einfach nicht in der Lage, sich voneinander scheiden zu lassen. Obwohl sie nun wirklich alles tun, um den anderen fix und fertig zu machen...

In ihrer monogamen, aber auch polybrutalen Beziehung sind Herr und Frau Ehnert das einzige überlebende Exemplar einer ausgestorbenen Spezies: Ein Ehepaar.

Aneinander geschmiedet, gekettet, gefesselt, während seine Kumpels sich allabendlich ein neues Kuschelhäschen ins Bett holen und jede ihre Freundinnen mindestens drei spezialisierte Lebenspartner hat: Einen zum Reden, einen zum Reisen, einen zum Rammeln.

Kein Wunder, dass die beiden altgedienten Ehekriegs-Veteranen von Kollegen und Nachbarn belächelt und von Freunden kopfschüttelnd bemitleidet werden: Als Ehepaar ist man einfach irgendwie „retro“, „old school“ oder in anderer Hinsicht psychisch beschädigt.

Und so vergeht keine Minute, in der den beiden Ehnerts nicht heftige Zweifel kommen an der Sinnhaftigkeit ihrer unmodernen Lebensform... Könnte das Leben ohne den anderen nicht viel rasanter sein? Lustiger? Vielseitiger? Befriedigender – in jeder Hinsicht? Könnte das Leben nicht viel toller sein, wenn man sich unter neu.de schnell mal nach einem weniger anstrengenden Partner umschauen könnte?

 

Samstag, den 01. Oktober 2016 um 20:00 Uhr