david_garrett_01-290x300Wundergeiger, Klassik-Superstar oder einfach nur großartiger Musiker: Für DAVID GARRETT passen eine ganze Menge Attribute der Superlative. Aber egal wie man ihn nennen möge: DAVID GARRETT KOMMT NACH MÖNCHENGLADBACH Und zwar mit seiner bisher größten Produktion und mit seinem neuen Album `MUSIC` wird er am 19.6.2013 im WARSTEINER HockeyPark seine Aufwartung machen. Und wird dabei zum ersten Mal in Mönchengladbach spielen. HockeyPark Geschäftsführer Michael Hilgers dazu: `Mit David Garrett konnten wir schon früh für das nächste Jahr einen Act der Superlative verpflichten. Dieser allseits sympathische crossover-Künstler wird alle verschiedenen Musikrichtungen wieder perfekt zusammenbringen: Klassik, Rock, Pop und alles, was das Publikum hören will. Und es wird wie immer bei ihm eine großartige Performance und eine Bühnenshow vom Allerfeinsten geben.

Tickets an den bekannten Vorverkaufsstellen
Einlass: ca. 17.30 Uhr (geplant) Beginn: ca. 20 Uhr Ende: ca. 22.45 Uhr

Maximum Graveyard Rock´n´Roll aus Los Angeles beeinflusst von 60´bis 80´s Hard Rock und einem Hauch Gothic-Rock.

Batlord stand am Freitag als Vorband für Uriah Heep auf der Bühne. Mit ca. 400 Gästen ein ausverkauftes Haus! Der einleitende Satz trifft den Nagel auf den Kopf. Das Publikum war begeistert. Und die Jungs nach dem Auftritt erschöpft aber trotzdem vollkommen aufgedreht.

 Wie Frankensteins Monster mit vier Stimmen nimmt Batlord das Publikum mit in die dunklen Abgründe des Rock´n´Roll - düster, dämonisch, melodisch und sehr rhythmisch mit Texten voller Ironie und pathetischem Witz - leidenschaftlich präsentiert. Ein Trip den man so schnell nicht vergessen wird.


zu den Bildern

Am 03.07.2013 und 05.07.2013 in der Düsseldorfer ESPRIT arena

Depeche Mode, die subversivste elektronische Popband, präsentiert mit ihrer Welttour 2013 ihr bisher ambitioniertestes Live-Projekt. Die Band, die sich stets neu erfunden hat, erreichte mit rund 15 Millionen Konzertbesuchern rockhistorische Dimensionen. Ihre Auftritte haben sich zu Festen
 kollektiver Euphorie und uneingeschränkter Zuneigung entwickelt. Herzstück der Europatour, die 34 Konzerte in 25 Ländern beinhaltet, ist Deutschland mit sieben Stadionkonzerten im Juni/Juli. 

Rechtzeitig zum Tourstart erscheint das neue, mit Spannung erwartete 13. Studioalbum, Nachfolger
des hypnotischen "Sounds Of The Universe', das in 21 Nationen die Nr. 1 der Charts erreichte und mit
"Wrong' eine überragende Hitsingle hervorbrachte.
Depeche Mode haben der Musikwelt immer wieder Rätsel aufgegeben. Sie gelten als Pop-Sphinx mit
 variationsreichem Synthie-Sound und prägender visueller Ästhetik. Im Verlauf ihrer erstaunlichen,
nachhaltigen Karriere erlebte sie sämtliche Extreme. Schier unglaublich ist die Zuneigung, die Depeche Mode von ihrer treuen Fangemeinde entgegengebracht wird. Sie haben der Gruppe den Status des Unangreifbaren eingetragen. Die Sympathie hat nichts mit Nostalgie, Trends oder Zeitgeist zu tun. Sie ist vielmehr Ausdruck einer bleibenden Bedeutung, die sich in musikalischen Messen für  die Massen artikuliert.

Wrecking Ball Tour 2013 -  
zu Gast im Borussia-Park in Mönchengladbach am 05.07.2013 um 19:00 Uhr

Seine Auftritte gelten als das Maß aller Dinge in der Rockmusik. Bei den Mammutkonzerten verbinden
sich die Genialität, Leidenschaft und Glaubwürdigkeit von Bruce Springsteen mit dem Charisma seiner
E Street Band und einer einzigen Publikumseuphorie. Sie haben damit eine eigene, unübertroffene Live-Dimension geschaffen, die seit vier Jahrzehnten die Fans in aller Welt bewegt.

Im Frühsommer kommen Bruce Springsteen und die E Street Band nach Deutschland und Österreich. Ende Mai spielt die als beste Live-Band gerühmte Formation in München und Hannover. Anfang Juli gastiert der Inbegriff des Stadionrock in Mönchengladbach und Leipzig.

Ihre Songs sind Klassiker, „Lady In Black“ ein Evergreen. Weltweit haben sie über 30 Millionen Alben verkauft, in 52 Ländern live gespielt. Mick Box, einziges verbliebenes Gründungsmitglied, und seine vier Begleiter werden bei dem Konzert einen musikalischen Karriere-Querschnitt bieten – von den Anfängen mit „Gypsy“, “Look At Yourself“, „The Wizard“, “Easy Livin’”, „Stealin′“ über „Free Me“ und natürlich „Lady In Black“ bis hin zu Stücken der hoch gelobten CD „Wake The Sleeper“.

Jetzt ist die Gruppe hier in Mönchengladbach im "Live im Terminal". Ein Meilenstein - so Frajo Kromeich - unter den bisherigen Acts.

Und als Special Guests:  BATLORD

Freitag 03.05.2013 - Live im Terminal - Mönchengladbach

PJK-GrooveNight-10… ein Chor rockt das Krokodil … 

Premiere am 20.04.2013 ab 20.30 Uhr im „Roten Krokodil“ in Wickrath!

Es ist 19.30 h, der Saal füllt sich schnell, es ist restlos ausverkauft.

Noch mischt sich der Chor unters Volk, trotzdem spürt man das Knistern gespannter Erwartung.

Dann geht das Licht aus. Aus den Tiefen des Kunstwerks hört man Trommelklang. Stix Mix und Somedrums von der Musikschule groove!institute ziehen trommelnd ein und versprühen brasilianisches Flair. Die Sängerinnen und Sänger folgen singend und klatschend, erobern die Bühne.

zu den Bildern

Eigentlich ist ein Chor ja zum Singen da. Das gilt auch für den groove!chor aus Mönchengladbach. Der an die Musikschule groove!institute angeschlossene gemischte Chor  unter der Leitung von Monika Hintsches kann aber auch auf Kommando Regen fallen lassen. Ohne nass zu werden! Das beweist er mit dem ersten Song, bei dem ein Gewitter durch die Steppe braust, das sich anschließend in die bekannten Klänge von „Africa“ auflöst.

pjk-kreis-5"Ach du liebe Zeit..."  bezeichnet im Volksmund eine Zeitspanne, in der es richtig "dicke" kommt. Robert Kreis in seinem Element.

Auch wenn der Abend nicht ausverkauft war, das Publikum war begeistert.

 

Heiter, besinnlich, makaber, nachdenklich und  spontan führt er dem Publikum im Stil der 20er-/30er-Jahre seine liebe Zeit vor. Dabei verliert er sich nicht in irgendeine Vergangenheit. Er vergleicht damals mit heute und findet erstaunliche Paralellen.

zu den Bildern

Nach einem Besuch im Berliner Reichstag leidet er an Tinitus in den Augen, er sieht nur noch Pfeifen. Die Probleme von Putin, Obama und Merkel werden vor Gott behandelt...

Mönchengladbach erscheint den Holländern exklusiv - nach 21 Uhr hat man die Straßen für sich allein.

Gekonnt verbindet er Gesang, Erzählung, Comedy, Wissenswertes und Unsinniges zu einem fesselnden, bunten Programm. Ein "Alt"-Meister seiner Kunst, bei dem das Erleben Spaß macht und trotzdem zu Nachdenken anregt.

Wenn David Guetta, der Superstar unter den DJs, die Bühne betritt, sind seine Shows meist schon Wochen im Voraus ausverkauft. Wegen der extrem hohen Nachfrage kündigt der vielseitige Franzose für 2013 zwei weitere Termine in Deutschland an; einen davon im WARSTEINER HockeyPark in Mönchengladbach.
Der Ausnahmekünstler blickt bereits auf beachtliche internationale Erfolge zurück – allein das aktuelle Album ‚Nothing but the Beat’ verkaufte bislang mehr als drei Millionen Einheiten, dazu noch die unglaubliche Zahl von 18 Millionen Singles seit der Veröffentlichung im August 2011. Erst kürzlich wurde David Guetta in Frankfurt mit einem MTV European Music Award und in New York mit dem American Music Award ausgezeichnet.

Begleitet wird DAVID GUETTA von den zwei hochkarätigen DJ-supports Nicky ROMERO und Kaz JAMES.

pjk-weinhold-60Jutta Weinhold -
seit 1969 ist sie mit Rockmusik auf den Bühnen unterwegs.
Eine deutsche Rock-Lady wie sie im Buche steht. Auch wenn sie in der breiten Öffentlichkeit einen nicht übermässig hohen Bekanntheitsgrad besitzt, lebt sie einen ausgeprägten, ursprünglichen Rock.

Die Stücke vieler bekannter Musiker und Bands liegen ihr einfach im Blut. Ungekünstelt und authentisch bietet sie mit der Gruppe "Akustik Randale" einen Rückblick in 40 Jahre Rockgeschichte.


Bewaffnet mit einer Flasche ihres grünen Tees rockte sie "Live im Terminal" -   

zu den Bildern

"Live im Terminal" in Mönchengladbach bietet vielen Besuchern Platz,  mehr als Gäste anwesend waren. Jutta Weinhold mit ihrer Band hätte ein größeres Publikum verdient. Sie ließen sich jedoch nicht beirren und spielten wie in einer ausverkauften Konzerthalle.  Echte Profis eben...!

dieternuhr-680x4501Das aktuelle Programm – ohne Geschmacksverstärker, ohne Konservierungsstoffe! Es geht um die Themen der Zeit: das Abendland, die Rotbauchunke und den aktuellen Preis des Akropolis-Tellers nach dem Fixing an der Frankfurter Börse… Nuhr unter uns: Der Titel ist Programm! Dieter Nuhr steht nicht über den Dingen, er ist bei uns – und flüstert uns direkt ins Ohr. Nuhr spricht aus, was andere oft nicht mal zu denken wagen! Er schaut über den Tellerrand, und was er da sieht, ist zwar oft lächerlich, aber immer saukomisch!

Nuhr hat in den letzten zehn Jahren die erfolgreichsten deutschsprachigen Kabarettprogramme aller Zeiten vorgelegt. Seine Themen sind Philosophie, das Wetter, ab und zu spricht er auch über schwarze Löcher, psychologische Probleme und alkoholische Getränke. Und außerdem über Gott und die Welt und den Stau. Die Welt ist im Wandel. Und Nuhr´s Programm wandelt sich mit.