IM SOMMER IN EUROPA EXKLUSIVE KONZERTE IN BERLIN UND MÖNCHENGLADBACH

PITBULL ALS SPECIAL GUEST BESTÄTIGT

BRITNEY: PIECE OF ME

Die legendäre Popikone Britney Spears kündigte jetzt die finale Tour ihrer preisgekrönten, rekordverdächtigen Show „Britney: Piece of Me“ an. Zum ersten und einzigen Mal werden die Fans die Chance haben, „Britney: Piece of Me“ an der amerikanischen Ostküste und in Europa zu erleben. Im August kommt die Sängerin mit ihrer exklusiven Las Vegas Show für zwei ausgewählte Konzerte in Berlin und Mönchengladbach nach Deutschland.
 Begleitet wird Britney Spears auf ihrem exklusiven Europa-Run von Grammy-Gewinner und MultiPlatin-Künstler Pitbull.
 Die Tour folgt Britneys von Fans und Kritik gleichermaßen gefeiertes, vier Jahre dauerndes Gastspiel „Britney: Piece of Me“ im Theater des Planet Hollywood Resort & Casino in Las Vegas. Seit der Eröffnung im Dezember 2013 erwirtschaftete die Rekordshow in über 250 Shows Bruttoeinnahmen von mehr als 140 Millionen Dollar und verkaufte nahezu eine Million Tickets.
 „Britney: Piece of Me“ wurde vom Las Vegas Review Journal unter anderem zur „besten Resident Performance“ und „besten Produktion“ gekürt. Hollywoodgrößen wie Beyoncé, Jay-Z, Lady Gaga, Anna Kendrick, Nick Jonas, Miley Cyrus, Kirsten Dunst, Calvin Harris, Sia, Selena Gomez oder Katy Perry haben sich „Piece of Me“ angeschaut.  
 Die exklusive Tour bietet die einmalige Gelegenheit, die Show in Europa zu sehen und die Nachfrage nach den limitierten Tickets ist jetzt schon überwältigend. Elizabeth Arden, seit 2014 weltweite Lizenzinhaberin der Britney Spears Parfüms ist Sponsor der „Britney: Piece of Me“Tour.  
 Die mehrfach platinausgezeichnete Grammy-Gewinnerin Britney Spears ist mit fast 150 Millionen verkauften Tonträgern eine der erfolgreichsten, meist gefeierten Entertainerinnen in der Popgeschichte. Allein in den USA verkaufte sie über 70 Millionen Alben und Singles. In Mississippi geboren und aufgewachsen in Louisiana, machte sich Spears bereits als Teenager mit den Smash-Hit „...Baby One More Time“ international einen Namen. Die Nr.-1-Single wurde 20 Millionen Mal verkauft und erreichte 14-fachen Platinstatus in den USA. Die Sängerin gewann zahllose Preise, darunter sechs Billboard Music Awards, und blickt auf zahlreiche Nr.-1-Alben und Hit-Singles. Sie wurde für acht Grammys nominiert und erhielt den Preis 2005 als „Best Dance Recording“.

Mo. 13.08.2018 Mönchengladbach Sparkassenpark

Yes We Jam Juli 2018 (c) Jürgen Körting

Mönchengladbachs beliebtes “Live-Session-Konzert” geht auch in diesem Jahr wieder auf die größte Open Air Bühne der Region. UND IHR (DAS PUBLIKUM) KOMMT MIT!!! Musiker und Publikum stehen nämlich gemeinsam auf der BIG STAGE des Sparkassenparks in Mönchengladbach, auf der schon viele Weltstars standen. In diesem Jahr “Nickelback”, “Britney Spears”, “Santana” und viele weitere…
In einer festen Besetzung, bestehend aus hochkarätigen Top-Musikern, wird ein komplettes Konzert improvisiert. Keine vorherigen Proben, keine Noten, keine Absprachen.
Groove, Jazz, Funk, solistische Einlagen, Dynamik, Interaktion und jede Menge Spielfreude stehen im Vordergrund. Spontaner, spannender und ehrlicher kann Musik nicht sein.
Seid hautnah dabei und erlebt es mit!

Ein Teenager als Evergreen   -   Classic Days Schloss Dyck
 
Wenn man an die Reihe der Oldtimer-Klassiker- und Motorfestivals „Classic Days“ Schloss Dyck denkt, die in diesem Jahr vom 3.  bis 5. August ihre Fortsetzung findet, könnte man an die „Wilde Dreizehn“ von Jim Knopf und Lukas denken. Die Classic Days gibt es in diesem Jahr nämlich schon zum 13. Mal.  Man ist also im richtigen Teenager-Alter angekommen…
 
Sieht man dagegen die alten Rennsport- und Rallyefahrzeuge aus mehr als einem Jahrhundert Automobilgeschichte auf dem Rundkurs am Schloss ihre Demonstrationsrunden vor Publikum drehen, dann mag das vielleicht für manchen auch „wild“ anmuten, ist aber immer gekonntes Fahren im sicheren Modus, um den Zuschauern eine Idee und Vorstellung von legendären Renneinsätzen der zwei- und vierrädrigen Automobile in vielen bewegten Jahren Motorsport zu geben.   

FOTONACHWEISE: D. Coulthard: K/A – Kart-Szene: man64/123RF

Der ehemalige Formel-1-Pilot David Coulthard kommt auf Einladung des Initiativkreis Mönchengladbach in die Red Box im Nordpark und trägt aus seinem bewegten Leben vor. Vollgas hieß es für den berühmten Briten während insgesamt 246 Grand-Prix-Rennen, die er zwischen 1994 und 2008 für die Rennställe Williams, McLaren und Red Bull fuhr. 13 Rennen hat er gewonnen. Er wurde insgesamt viermal Dritter in der WM-Gesamtwertung. Ganz knapp hinter Michael Schumacher konnte er in der Saison 2001 mit dem Vizeweltmeistertitel seinen größten Erfolg feiern.
Nach seiner Karriere als Formel-1-Fahrer baute sich David Coulthard eine neue berufliche Existenz als Formel-1-Experte, Co-Kommentator und Botschafter für Red Bull sowie für die Stiftung für Rückenmarksforschung Wings for Life auf. Der Abend des 19. September in Mönchengladbach steht unter dem Titel „Die David Coulthard Story“. Moderator der Veranstaltung ist Mark Gallagher, langjähriger Motorsport-Experte, Ex-Manager im Formel-1-Team von Eddie Jordan und Co-Kommentator bei den Formel-1-Übertragungen von BBC 5 Live.
 Nervenkitzel auf der Kart-Bahn:
Freikarten für den Abend in der Red Box und Meet&Greet mit David Coulthard gewinnen
Als perfekte Einstimmung auf den Abend am 19. September hat sich der Initiativkreis Mönchengladbach etwas ganz Besonderes für alle Motorsport-Fans einfallen lassen: Am 23. August können 20 Interessierte bei einem für sie kostenlosen Kart-Rennen ihre Fahrfähigkeiten testen. Der Sieger erhält nicht nur zwei Freitickets für die Abendveranstaltung am 19. September mit David Coulthard, sondern wird den ehemaligen Formel-1-Star auch persönlich treffen. Die Teilnehmer, die den zweiten und dritten Platz erreichen, erhalten jeweils zwei Freitickets für den Abend mit David Coulthard.
Wer sich um einen Startplatz bewerben möchte, hat dazu noch bis zum 10. August Gelegenheit. Dann endet die Bewerbungsfrist. 20 Startplätze werden vergeben – das Los entscheidet. Das Premium-Rennen mit luxuriösen RX-F1 Karts findet auf der Indoor-Kart-Bahn in Kaarst statt. Die komplette Ausrüstung wird für das Rennen kostenfrei gestellt. Das Rennen wird moderiert – wie die großen Formel-1-Wettbewerbe auch. Gänsehaut-Feeling ist also garantiert. Nach einer intensiven Einführung in das Kart-Geschehen haben die Teilnehmer die Möglichkeit, während einiger Proberunden das neue, schnelle Fahrzeug zu testen. Danach geht es in zwei Teams zu je zehn Fahrern auf die Strecke. Der schnellste Fahrer gewinnt. Eine offizielle Siegerehrung mit Pokal und Tickets für die drei Gewinner zum Coulthard-Abend sowie eine Urkunde für jeden Teilnehmer beendet diesen spannenden Abend.


Die SommerMusik Schacht 3 präsentiert den britischen Superstar am Donnerstag, 09. August 2018 um 20.30 Uhr Open Air in Hückelhoven.

Sein Durchbruch gelang ihm im Jahr 2005 mit dem Megahit „You’re Beautiful“ und dem dazugehörigen Album „Back To Bedlam“, welches in seiner Heimat zur meistverkauften Platte der Nuller-Jahre wurde, auf Platz 17 der bestverkauften Platten der vergangenen 60 Jahre landete, weltweit rund 80 Platinauszeichnungen erhielt und, das sollte man keinesfalls vergessen, seinerzeit auch von der kritischen Presse sehr gut aufgenommen wurde. Seither macht Blunt, was er will: Genau die Musik, die ihm gefällt. Und seinen Fans gefällt die sowieso.

Mittlerweile hat er weltweit über 20 Millionen Alben und über 12,8 Millionen Singles verkauft. Verlässlich erscheint alle paar Jahre ein neues Werk, das ebenso verlässlich Erfolg hat. Jedes seiner inzwischen vier Studioalben wurde vielfach ausgezeichnet und millionenfach verkauft. Stets merkt man den Songs an, dass sich Blunt bei der Komposition Zeit gelassen hat, um am Songwriting zu feilen und die Arrangements zu perfektionieren. Dass er sich im Studio die Zeit genommen hat, um eine perfekte und ausgewogene Produktion zu garantieren und seine Soundvorstellung zu 100 Prozent umzusetzen. Und das gilt sicher auch für das kommende Album.
Schon die erste Auskopplung „Love Me Better“, welche am 27.01. erschien, gab uns einen kleinen Vorgeschmack davon. Blunt zeigt sich dank der modernen Pop-Produktion seines Produzenten Ryan Tedder, dem Sänger von OneRepublic, in einem neuen und frischen Licht. Gelassenheit ist Blunts Markenzeichen - nicht zuletzt, weil er über seine Musik hinaus noch so viel erlebt hat.

Mit 16 hat er seinen Pilotenschein gemacht, er war während seiner Militärzeit mit der KFOR im Kosovo – und unterstützt seither Ärzte ohne Grenzen wo er nur kann –, er war Sargträger der Queen Mum und gewann Skiwettbewerbe (in der Schweiz ist sogar ein Lift nach ihm benannt).
Vor allem aber will der Brite auch ganz viel von dem weitergeben, was ihm Gutes widerfahren ist. Darum geht James Blunt selbstverständlich mit der neuen Platte auch auf ausgedehnte „Afterlove“-Tour.

Sommermusik Schloss Rheydt - Auftakt mit Albert Hammond
Den Auftakt zur diesjährigen Sommermusik Schloss Rheydt macht  Albert Hammond.
Er schreibt seit einem halben  Jahrhundert Songs für die Ewigkeit. Aus seiner Feder stammen Welthits wie The Air that I breathe (Hollies), 99 Miles from LA (Art Garfunkel), One Moment in Time (Whitney Houston), When I need you (Leo Sayer), Nothing’s Gonna Stop us now (Starship), I don’t wanna lose you and Way of the World (Tina Turner) und When you tell me that you love me (Diana Ross).
 
Er schrieb Songs für Tom Jones, Joe Cocker, Celine Dion, Chris De Burgh, die Carpenters und Ace of Base.  Aber auch unter seinem eigenen Namen gelangen ihm unzählige Hits - The Free Electric Band, Down By The River, It Never Rains In Southern California, Everything I Want To Do, Moonlight Lady, The Peacemaker, New York City Here I Come, I´m A Train.
 
Seine Lieder sind verantwortlich für den Verkauf von über 360 Millionen Platten weltweit, darunter mehr als 30 Chart-Hits. 
Die Songbook Live Tour zeigt nicht nur den Reichtum an Liedern von Albert Hammond, sondern auch den Künstler Albert Hammond als charmanten Entertainer, der sein Publikum mit in das Konzert einbindet, locker den Background der Songs vermittelt und so den Zuhörer auf diese - seine eigene - Liederreise durch die Jahrzehnte der Popgeschichte mitnimmt. Ein Musiker der ein 2,5 stündiges Konzert ohne Pause absolviert und so erfolgreich sein Publikum, die Presse und die örtlichen Veranstalter begeistern kann, ist einmalig. Vitalität, Lebensfreude überträgt sich auf das Generationen überschreitende Publikum.
 
Albert Hammond war 2105 zum ersten Mal Gast bei der SommerMusik und begeisterte vor ausverkaufter Kulisse mehr als 1.200 Besucher. Nun gibt noch einmal Gelegenheit diesen großartigen Künstler live zu erleben.

Text und Foto: Veranstalter

ALBERT HAMMOND - 17.08.2018 SCHLOSS RHEYDT BEGINN: 20:30 UHR EINLASS:18:30 UHR

Jetzt wird es Veltins Arena in Gelsenkirchen

Eine gute Nachricht für zehntausende Fans: Ed Sheeran wird Ende Juli doch in Nordrhein-Westfalen auftreten. Um genau zu sein: in Gelsenkirchen. So teilte es der Veranstalter FKP Scorpio am Mittwochabend mit. Die Veltins Arena ist für zwei Konzerte am 22. und 23. Juli geplant.

Gemeinsam mit Ed Sheeran bedanke man sich bei den Fans „für ihre Geduld, ihr Verständnis und ihre Unterstützung in den Wochen der Unsicherheit“, hieß es weiter.

Zur Freude der Fans werden jetzt weitere Karten zusätzlich angeboten.

Ursprünglich war ein Auftrtitt mit Ed Sheeran war für 80.000 Fans vorgesehen.

Zuerst auf dem Flughafen Essen/Mülheim, später im Düsseldorfer „D.Live Open Air Park“. Doch daraus wurde nichts: Am Mittwoch stimmten neben CDU und Grüne, Linke und Freie Wähler gegen das Konzert. Lediglich SPD und FDP sprachen sich dafür aus.

Der Naturschutz bekam Vorrang

so sollte das ursprünglich geplante Konzert im D.Live Open Air Park aussehen...Bereits unmittelbar nach der geplanten Verlegung regte sich Widerstand in der Stadt. Denn der „D.Live Open Air Park“ ist noch kein offizielles Konzert- oder Festivalgelände. Das Gelände hätte speziell für den Auftritt des Sängers und Gitaristen Ed Sheerean hergerichtet werden müssen. Unter anderem war vorgesehen, 104 Bäume zu fällen.

Widerstand regte sich nicht nur deshalb in der Stadt. Das Verkehrs- und Sicherheitskonzept sei in zu kurzer Zeit und nicht abschließend geplant worden . Kritiker verwiesen auf das Duisburger-Loveparade-Unglück mit dessen Folgen.

Die Ablehnung der Grünen und der CDU führten zur Absage des Konzertes und einem riesigen Imageschaden der Stadt Düsseldorf. Daneben wurde Schadensersatzforderungen befürchtet.

Der Veranstalter FKP Scorpio fand kurzfristig gemeinsam mit dem Management von Ed Sheeran die Ausweichmöglichkeit Veltins Arena in Gelsenkirchen. Jetzt sollen 2 Konzerte an zwei aufeinander folgenden Tagen stattfinden und somit etwa 20.000 Besucher mehr Gelegenheit zum Besuch bekommen. "Nachdem wir alle bisherigen Ticketkäufer berücksichtigt haben, werden die dann noch verfügbaren Tickets in den freien Verkauf gehen. Wir rechnen damit, dass dies am 9. Juli geschieht", teilte Bernd Zerbin von FKP Scorpio mit. 

Eine Lösung, die in dieser Form vermutlich auch in der Esprit Arena hätte praktiziert werden können...

DEEP PURPLE & FRIENDS

zu den Bildern 2018

Wir freuen uns das einzige Deep Purple Konzert in NRW am 08.07.2018 im SparkassenPark Mönchengladbach.

zu den Bildern 2016

Ian Gillan (Gesang), Roger Glover (Bass), Ian Paice (Schlagzeug), Steve Morse (Gitarre) und Don Airey (Keyboards) – unter Fans als “Mark VIII”-Besetzung bekannt – loten einmal mehr das breite Feld des Hardrock aus. Deep Purple gehören seit der Gründung 1968 zu den Paradebeispielen rockmusikalischen Schaffens.

Während der vergangenen Jahre erschlossen sich Purple dank ihrer progressiven Haltung Neuland und sprachen dabei auch ein Publikum an, das noch nicht geboren war, als die Band bereits mit tonangebend war. Ihre Schlüsselwerke „In Rock“ (1970), „Machine Head“ (1972) und „Made In Japan“ (1973) katapultierten das Quintett in die erste Liga internationaler Alben- und Konzertkarten-Bestseller, wobei das Lied „Smoke On The Water“ Mega-Status erlangte.

Die Tatsache, dass Deep Purple derart viele Kompositionen im Repertoire haben, die als Klassiker gelten, sorgt unter alten wie neuen Fans regelmäßig für Diskussionen, was die Formation im Konzert spielen soll – unter anderem auch deswegen, weil es mit der 2013 veröffentlichten „Now What ?!“ einen weiteren Kassenknüller gab, der sich weltweit unter den Top Ten platzierte und vergoldet wurde. Dieser verkaufte sich über 500.000 Mal und trägt dazu bei, dass sich die Zahl verkaufter Purple- Platten auf insgesamt mehr als 120 Millionen Stück summiert. Ebenfalls ganz vorne in den UK-Charts platzieren konnten sich die Videos „from the Setting Sun … in Wacken“ und „…to the Rising Sun in Tokyo“, welche die Faszination, die von ihren Bühnenshows ausgeht, in mitreißende Bilder übersetzt.

Eine Rocklegende setzt zum Endspurt an: Mit „The Long Goodbye Tour“ wollen sich Deep Purple von allen ihren Fans verabschieden.

Als Support werden Navarone sowie Axel Rudi Pell dem Publikum einheizen bevor Deep Purple im Rahmen Ihrer Abschiedstour Ihr exklusives Konzert im SparkassenPark im Sommer 2018 spielen. Dabei sein ist alles.

SPECIAL: UPGRADE YOUR EXPERIENCE WITH A MEET AND GREET VIP PACKAGE.

CLICK HERE FOR ALL DETAILS (WWW.VIPSHOWTIX.COM)“

Hinweis: Bei jedem Konzert sind für die Abreise Shuttlebusse vom Busbahnhof Nordpark zum MG HBF im Einsatz.

Text:  Sparkassenpark

Foto: (c) Jürgen Körting

back on stage!  LENNY KRAVITZ

Lenny Kravitz is back on stage! Nach fast dreijähriger Pause kommt die Rocklegende 2018 endlich wieder live nach Deutschland. Im Rahmen seiner “Raise Vibration Tour 2018“ gibt der Superstar zwischen dem 31. Mai und dem 25. Juni vier exklusive Konzerte. Neben München und Berlin stehen auch große Venues in Frankfurt und Köln auf dem Tourplan des Sängers. Bei den energiegeladenen Bühnenshows trifft Nostalgie auf neue Stücke: Der gebürtige New Yorker wird neben Klassikern, wie “Fly Away“, “American Woman“ oder “Are You Gonna Go My Way“ ein neues Album im Gepäck haben, das im Frühling 2018 erscheint.
 
Gitarrenlastiger Rock mit Soul- und Funkelementen, gepaart mit Einflüssen aus den 60ern und 70ern – so in etwa lässt sich der einzigartige Sound von Lenny Kravitz beschreiben. Seit seinem Durchbruch zu Beginn der Neunziger hat sich der Vollblutmusiker immer wieder musikalisch neu erfunden, zahlreiche ausverkaufte Tourneen gespielt und zehn Studioalben produziert, die sich über 38 Millionen Mal weltweit verkauften. Nebenbei agierte er in zahlreichen Filmen als Schauspieler, zuletzt in der “Tribute von Panem“-Reihe. Ein Konzert des Superstars samt seiner ekstatischen Live-Band ist für Fans immer wieder ein sehens- und hörenswertes Live-Erlebnis.

    Die volle Wirkung des Show-Profis wird sich in den für 2018 geplanten, großen Hallen, besonders gut entfalten können.  

 

25.06.2018  20:Uhr   Köln, Lanxess Arena

Text & Foto:  Sparkassenpark Mönchengladbach
 


David Mayer de Rothschild  --  Abenteurer, Umweltaktivist, Macher

ein sympathischer Auftritt - David Mayer de RothschildUnter dem Titel „Discovery of our relationship to ourselves and nature“ stellt der Brite David Mayer de Rothschild vor, welche unterschiedlichen Projekte er umsetzt, um auf sein Anliegen aufmerksam zu machen: Der 39jährige möchte erreichen, dass die Menschen achtsamer und bewusster mit sich selbst, ihren Mitmenschen und der Natur umgehen.
Zu diesem Zweck ist er unermüdlich unterwegs, hält Vorträge, ist in Gremien vertreten, veröffentlicht Bücher zum Thema. 2011 reiste er in den brasilianischen Regenwald, um der Öffentlichkeit aufzuzeigen, welche gravierenden Auswirkungen der Bau des Staudamms Belo Monte auf Flussanwohner und Umwelt hat. 2010 segelte er auf einem vollständig aus recycelbaren PET-Flaschen gebauten Katamaran von San Francisco nach Sydney Harbour, um das auf der Strecke liegende Plastikmüllareal „Great Pacific Garbage Patch“ anzumahnen.
Immer wieder hält der vom National Geographic als Klima-Held bezeichnete David Mayer de Rothschild Vorträge und nimmt an Gesprächsrunden teil, etwa bei der NASA oder Oprah Winfrey, bei Nikledon und Nichtregierungsorganisationen. Er ist Mitglied der Clinton Global Initiative, Teil der gemeinnützigen Stiftung des ehemaligen US-Präsidenten Bill Clinton. Die Stiftung engagiert sich für Projekte im Bereich Klimaschutz, Entwicklungshilfe, Frauenrechte und medizinische Versorgung.
Moderiert wird der Abend von Ranga Yogeshwar, dem beliebten Wissenschaftsjournalisten, nicht zuletzt bekannt durch seine WDR-Sendung „Quarks&Co.“ sowie „Die große Show der Naturwunder“ in der ARD. Sein Engagement in der Wissensvermittlung wurde vielfach ausgezeichnet, so etwa mit der Ehrendoktorwürde der Universität Wuppertal, dem Bundesverdienstkreuz der BRD oder dem deutschen Fernsehpreis und weiteren Ehrungen.
Vortrag und Diskussion im Rahmen einer Veranstaltung des Initiativkreis Mönchengladbach werden simultan ins Deutsche übersetzt.

12. Juni 2018 20:00 Uhr  Kunstwerk, Wickrathberger Straße 18B, 41189 Mönchengladbach.

zu den Bildern des Vortrags